ZF Aftermarket stellt Ihnen hier Tipps aus der Praxis zur Verfügung, wie Sie fachgerecht SACHS Kfz-Teile wechseln, auf mögliche Schäden prüfen und wieder einbauen. Sie erfahren beispielsweise die richtige Technik, um Ausrücker zu tauschen oder die Undichtigkeit von Stoßdämpfern zu beurteilen. Die Praxis-Tipps zu Einbau-und Reparatur für die SACHS Produkte können Sie einfach in Ihrer Kfz-Werkstatt anwenden und so einen fachgerechten Service für den Fahrzeugteile-Wechsel garantieren.

Kupplungen


Kupplungen sind genau wie Reifen oder Zündkerzen Verschleißteile im Fahrzeug. Daher muss auch die hochwertigste und langlebigste Kupplung irgendwann ausgetauscht werden. Lesen Sie in unseren Praxis-Tipps für Kfz-Werkstätten alles zur Schadensbeurteilung und zum Einbau von SACHS Kupplungen.

Hier geht es zu Praxis-Tipps Kupplungen
SACHS Kupplungen

Stoßdämpfer


Auch Stoßdämpfer sind betriebsbedingtem Verschleiß ausgesetzt und sollten bei einem Werkstatt-Besuch regelmäßig überprüft werden. Für die häufigsten Fragen rund um das Thema Stoßdämpfer haben wir Ihnen diese Praxis-Tipps zusammengestellt.

Hier geht es zu Praxis-Tipps Stoßdämpfer
SACHS Stossdämpfer

Komplementärprodukte


Ein Stoßdämpfer ist immer nur so gut, wie die umliegenden Komponenten es zulassen. Deshalb sollten alle Teile bei einem Stoßdämpfer-Wechsel überprüft werden.

Zum Praxis-Tipp "Defekte Fahrwerkfedern austauschen"
SACHS Komplementärprodukte