Erstellt am 17.08.2021
Durchschnittliche Lesedauer: 4 Minuten

Neue Runde, neue Fragen, neue Insights: Im dritten Teil des Experteninterviews widmen wir uns konkret der Frage: wie können Werkstätte unterstützt werden, wenn sich der Markt immer schneller entwickelt. Denn die Mobilität der Zukunft bedeutet nicht mehr nur sicher von A nach B zu kommen. Nachhaltig, smart, modern: die Ansprüche wachsen ebenso rasant wie die Möglichkeiten. Für Werkstätte ist diese Transformation eine enorme Chance, wenn man sie denn zu nutzen weiß. Marco Neubold, Leiter des Bereichs Service bei ZF Aftermarket, verrät im dritten Teil unseres Experteninterviews, wie Werkstattpartner von ZF Aftermarket profitieren können. Wir sprechen über Trainings für Werkstätte, Transformationen im Aftermarket und Entwicklungen durch die Pandemie. Schon gespannt? Dann schaut euch gern das Interview im Video an.

Jetzt Video ansehen

Über den Autor

Florian Freund

Florian ist Head of Connectivity Solutions bei ZF Aftermarket. Seine Maxime bei den #zfexperts:

“Die Entwicklung der Elektomobilität voranzutreiben ist nicht nur mein Job, es ist meine Leidenschaft.”