ZF Aftermarket weltweit –

Überall an Ihrer Seite

Sie sind hier:
D-A-CH (Deutsch)

Wenn Ihr Land nicht aufgeführt ist, wählen Sie "Andere Länder", um unsere globale ZF Aftermarket Website zu besuchen.

Alle ZF Aftermarket Webseiten

Finden Sie Ihr Land geordnet nach Regionen

Sie sind auf der Suche nach Unternehmensinformationen zu ZF Friedrichshafen?

Besuchen Sie unsere Corporate Website

Bitte wählen Sie Ihre Region und Sprache:

Zurück
Asien
Europa
Lateinamerika
Mittlerer Osten
Nordamerika
Ozeanien
Südafrika

Sie konnten Ihre Region oder Sprache nicht finden? Besuchen Sie unsere globale Webseite: English

Note

Die folgende Seite ist nicht für mobile Geräte optimiert.
Do you want to proceed?

Weiter

D-A-CH

Getriebeölwechsel bei Hybrid-Pkw

Getriebeölwechsel bei Hybrid-Pkw

Achtung: Auch nach dem Herunterfahren des Hochvolt-Systems sollten alle Arbeiten nur von geschultem Personal durchgeführt werden. Für alle nicht-elektrotechnischen Arbeiten ist eine Unterweisung nach DGUV Information 200-005 empfehlenswert! ZF bietet Individuell konzipierte Hochvolt-Schulungen für Ihre Werkstatt. Für mehr Informationen zu den Hochvolt-Schulungen besuchen Sie: aftermarket.zf.com/de/training

Achtung: Auch nach dem Herunterfahren des Hochvolt-Systems sollten alle Arbeiten nur von geschultem Personal durchgeführt werden. Für alle nicht-elektrotechnischen Arbeiten ist eine Unterweisung nach DGUV Information 200-005 empfehlenswert! ZF bietet Individuell konzipierte Hochvolt-Schulungen für Ihre Werkstatt. Für mehr Informationen zu den Hochvolt-Schulungen besuchen Sie: aftermarket.zf.com/de/training

Das müssen Sie beachten

Beachten Sie beim Gebtriebeölwechsel an Hybrid-Pkw stets die Anweisungen des Herstellers.
Die gezeigten Arbeitsschritte sind beispielhaft und keine für alle Fahrzeuge anzuwendende Anleitung.

Beachten Sie beim Gebtriebeölwechsel an Hybrid-Pkw stets die Anweisungen des Herstellers.
Die gezeigten Arbeitsschritte sind beispielhaft und keine für alle Fahrzeuge anzuwendende Anleitung.

Schritt 1

Das Fahrzeug mit einem Absperrband abschranken, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

Schritt 1

Das Fahrzeug mit einem Absperrband abschranken, um unbefugten Zugriff zu verhindern.

Schritt 2

Den Fahrzeugschlüssel sicher und mit genügend Abstand (bei KeyLessGo mind. 5m) verwahren.

Schritt 2

Den Fahrzeugschlüssel sicher und mit genügend Abstand (bei KeyLessGo mind. 5m) verwahren.

Schritt 3

Das entsprechende Hochvolt-Zustands-Kennzeichen (HV-System aktiv) am Fahrzeug anbringen, um den Status des Hochvolt-Systems zu signalisieren.

Schritt 3

Das entsprechende Hochvolt-Zustands-Kennzeichen (HV-System aktiv) am Fahrzeug anbringen, um den Status des Hochvolt-Systems zu signalisieren.

Schritt 4

Das Hochvolt-System herunterfahren. Achtung: Berücksichtigen Sie immer die Herstellerangaben und Wartezeiten bis zur Abschaltung!

Schritt 4

Das Hochvolt-System herunterfahren. Achtung: Berücksichtigen Sie immer die Herstellerangaben und Wartezeiten bis zur Abschaltung!

Schritt 5

Das Fahrzeug gegen Wiedereinschalten sichern. Hierzu wird ein Bügelschloss am Service Disconnect Stecker und ein Hinweisschild angebracht, um ein unbefugtes Einschalten zu verhindern.

Schritt 5

Das Fahrzeug gegen Wiedereinschalten sichern. Hierzu wird ein Bügelschloss am Service Disconnect Stecker und ein Hinweisschild angebracht, um ein unbefugtes Einschalten zu verhindern.

Schritt 6

Nach erfolgreicher Deaktivierung des Hochvolt-Systems kann das grüne Hochvolt-Zustands-Kennzeichen am Fahrzeug angebracht werden.

Schritt 6

Nach erfolgreicher Deaktivierung des Hochvolt-Systems kann das grüne Hochvolt-Zustands-Kennzeichen am Fahrzeug angebracht werden.

Schritt 7

Den Unterfahrschutz vom Fahrzeug abschrauben, um Zugang zu den notwendigen Komponenten zu erhalten.

Schritt 7

Den Unterfahrschutz vom Fahrzeug abschrauben, um Zugang zu den notwendigen Komponenten zu erhalten.

Schritt 8

Die Ölablassschraube entfernen und das alte Öl ablassen. Hierbei eine Probe entnehmen, um den Zustand des Öls zu überprüfen.

Schritt 8

Die Ölablassschraube entfernen und das alte Öl ablassen. Hierbei eine Probe entnehmen, um den Zustand des Öls zu überprüfen.

Schritt 9

Die Ölwanne und den Filter demontieren und eine Sichtprüfung des Öls durchführen. Der Magnet in der Ölwanne gibt Aufschluss über die Menge des Abriebes im Öl.

Schritt 9

Die Ölwanne und den Filter demontieren und eine Sichtprüfung des Öls durchführen. Der Magnet in der Ölwanne gibt Aufschluss über die Menge des Abriebes im Öl.

Schritt 10

Die neue Ölwanne mit Filter montieren.

Schritt 10

Die neue Ölwanne mit Filter montieren.

Schritt 11

Die Ölpumpe mit dem passenden ZF LifeguardFluid befüllen.

Schritt 11

Die Ölpumpe mit dem passenden ZF LifeguardFluid befüllen.

Schritt 12

Die Getriebeöltemperatur mit der ZF Smart Service App aus der Mechatronik auslesen.

Schritt 12

Die Getriebeöltemperatur mit der ZF Smart Service App aus der Mechatronik auslesen.

Schritt 13

Mithilfe der Ölpumpe das ZF LifeguardFluid einfüllen.

Schritt 13

Mithilfe der Ölpumpe das ZF LifeguardFluid einfüllen.

Schritt 14

Eine weitere Messung der Getriebeöltemperatur durchführen, um den Getriebeölstand einzustellen. Der Ölstand ist korrekt eingestellt, wenn kein Öl mehr aus dem Fahrzeug tropft und kein weiteres Öl mehr eingefüllt werden kann.

Schritt 14

Eine weitere Messung der Getriebeöltemperatur durchführen, um den Getriebeölstand einzustellen. Der Ölstand ist korrekt eingestellt, wenn kein Öl mehr aus dem Fahrzeug tropft und kein weiteres Öl mehr eingefüllt werden kann.

Schritt 15

Den Unterfahrschutz montieren, das Hochvolt-System aktivieren und eine Probefahrt durchführen.

Schritt 15

Den Unterfahrschutz montieren, das Hochvolt-System aktivieren und eine Probefahrt durchführen.

Weitere Informationen

Datenschutz-Präferenz-Center

Ihre Privatsphäre

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen aus Ihrem Browser, meist in Form von Cookies, abrufen oder speichern. Hierbei kann es sich um Informationen über Sie, Ihr Gerät und dessen Voreinstellungen handeln. Meist werden diese verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. In der Regel identifizieren diese Informationen Sie nicht persönlich. Sie können Ihnen aber ein personalisierteres Web-Erlebnis bieten. Sie können sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen. Klicken Sie auf die verschiedenen Kategorien, um mehr zu erfahren und unsere Standardeinstellungen zu ändern. Bitte machen Sie sich bewusst, dass die Blockierung bestimmter Arten von Cookies zu einer Beeinträchtigung Ihres Nutzererlebnisses auf den von uns zur Verfügung gestellten Websites und Diensten führen kann.

Zwingend Erforderliche Cookies

Damit unsere Website reibungslos funktioniert, sind diese Cookies notwendig. Daher können sie nicht in unseren Systemen deaktiviert werden. Diese Cookies werden im Regelfall nur als Reaktion auf Ihre Aktionen gesetzt, z.B. wenn Sie Ihre Datenschutzpräferenzen einstellen oder Formulare befüllen. Blockieren können Sie diese Cookies zum Beispiel durch Ihre Browsereinstellungen. Dann werden allerdings einige Funktionen der Seite nicht mehr ausgeführt. Durch diese Cookies erfolgt keine Speicherung persönlicher Informationen, durch die Sie als Individuum identifizierbar wären.

Analytics Cookies

Diese Cookies erlauben uns, Besuche und Traffic-Quellen zählbar zu machen, um die Performance unsere Website zu messen und sie dadurch zu verbessern. Durch Erkennen wie sich Besucher auf der Webseite bewegen, können wir feststellen, welche Seiten und Inhalte beliebter sind als andere. Sämtliche Daten, die durch diese Cookies gesammelt werden, sind aggregiert und dadurch anonym. Durch Deaktivierung dieser Cookies können wir nicht feststellen, wann Sie unsere Seite geöffnet haben und können die Performance der Seite nicht überwachen.

Weitere Informationen

Ihre Privatsphäre

Wenn Sie eine Website besuchen, kann diese Informationen aus Ihrem Browser, meist in Form von Cookies, abrufen oder speichern. Hierbei kann es sich um Informationen über Sie, Ihr Gerät und dessen Voreinstellungen handeln. Meist werden diese verwendet, um die erwartungsgemäße Funktion der Website zu gewährleisten. In der Regel identifizieren diese Informationen Sie nicht persönlich. Sie können Ihnen aber ein personalisierteres Web-Erlebnis bieten. Sie können sich entscheiden, bestimmte Arten von Cookies nicht zuzulassen. Klicken Sie auf die verschiedenen Kategorien, um mehr zu erfahren und unsere Standardeinstellungen zu ändern. Bitte machen Sie sich bewusst, dass die Blockierung bestimmter Arten von Cookies zu einer Beeinträchtigung Ihres Nutzererlebnisses auf den von uns zur Verfügung gestellten Websites und Diensten führen kann.

Zwingend Erforderliche Cookies

Damit unsere Website reibungslos funktioniert, sind diese Cookies notwendig. Daher können sie nicht in unseren Systemen deaktiviert werden. Diese Cookies werden im Regelfall nur als Reaktion auf Ihre Aktionen gesetzt, z.B. wenn Sie Ihre Datenschutzpräferenzen einstellen oder Formulare befüllen. Blockieren können Sie diese Cookies zum Beispiel durch Ihre Browsereinstellungen. Dann werden allerdings einige Funktionen der Seite nicht mehr ausgeführt. Durch diese Cookies erfolgt keine Speicherung persönlicher Informationen, durch die Sie als Individuum identifizierbar wären.

Analytics Cookies

Diese Cookies erlauben uns, Besuche und Traffic-Quellen zählbar zu machen, um die Performance unsere Website zu messen und sie dadurch zu verbessern. Durch Erkennen wie sich Besucher auf der Webseite bewegen, können wir feststellen, welche Seiten und Inhalte beliebter sind als andere. Sämtliche Daten, die durch diese Cookies gesammelt werden, sind aggregiert und dadurch anonym. Durch Deaktivierung dieser Cookies können wir nicht feststellen, wann Sie unsere Seite geöffnet haben und können die Performance der Seite nicht überwachen.