OPENMATICS

Weitere Informationen

Sie sind aktuell auf der Seite von OPENMATICS.

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Sprache. English | Deutsch | Česky

Sie sind aktuell auf der Seite von OPENMATICS.

Bitte wählen Sie Ihre gewünschte Sprache. English | Deutsch | Česky

Sie sind auf der Suche nach Unternehmensinformationen zu ZF Friedrichshafen?

Besuchen Sie die Corporate Website.

OPENMATICS

Asset Tracking

  • 1. Wie lange hält die Batterie? Kann ich die Batterie austauschen oder aufladen? Welche Lebensdauer haben die einzelnen TAGs?

    Die Batterie hält bis zu fünf Jahre bzw. beim TAG2 mit Sensoren bis zu zwei Jahre. Es kommt darauf an, wie oft Sie den TAG nutzen. Die Batterie kann nicht ausgetauscht oder aufgeladen werden. Wir bieten auch einen TAG an, der über ein einphasiges Netz direkt mit 230 V AC betrieben werden kann.

    Die Batterie hält bis zu fünf Jahre bzw. beim TAG2 mit Sensoren bis zu zwei Jahre. Es kommt darauf an, wie oft Sie den TAG nutzen. Die Batterie kann nicht ausgetauscht oder aufgeladen werden. Wir bieten auch einen TAG an, der über ein einphasiges Netz direkt mit 230 V AC betrieben werden kann.

  • 2. Ab wann ist die Android-App erhältlich?

    Wir haben bereits Android-Tablet-Apps im Angebot. Zudem planen wir eine Smartphone-Version, haben hierfür aber noch keinen Freigabetermin festgelegt.

    Wir haben bereits Android-Tablet-Apps im Angebot. Zudem planen wir eine Smartphone-Version, haben hierfür aber noch keinen Freigabetermin festgelegt.

  • 3. Ab wann ist der TAG3 mit Feuchtigkeitssensor erhältlich?

    Der TAG3 mit Feuchtigkeitssensor ist seit Juli 2017 erhältlich.

    Der TAG3 mit Feuchtigkeitssensor ist seit Juli 2017 erhältlich.

  • 4. Können TAGs in brennbaren Umgebungen eingesetzt werden?

    Die TAGs wurden auf Temperaturbeständigkeit bis 80 °C getestet.

    Die TAGs wurden auf Temperaturbeständigkeit bis 80 °C getestet.

  • 5. Lassen sich TAGs per GPS verfolgen?

    TAGs sind nicht mit eigenen GPS-Sensoren ausgestattet; ihre Standortdaten lassen sich jedoch über ein Lesegerät wie TAG Finder, Smartphone oder Tablet abfragen.

    TAGs sind nicht mit eigenen GPS-Sensoren ausgestattet; ihre Standortdaten lassen sich jedoch über ein Lesegerät wie TAG Finder, Smartphone oder Tablet abfragen.

  • 6. Kann ich die Position meiner TAGs auf der Karte verfolgen?

    Wenn sich der TAG in der Nähe eines Lesegeräts mit Bluetooth befindet, können Sie seine Position auf der Karte verfolgen.

    Wenn sich der TAG in der Nähe eines Lesegeräts mit Bluetooth befindet, können Sie seine Position auf der Karte verfolgen.

  • 7. Was sind die Vorteile von Asset Tracking, wenn ich aktuell RFID nutze?

    RFID erfordert spezielle und sehr viel teurere Lesegeräte. Bei BLE benötigen Sie nur ein normales Smartphone oder ein Tablet mit einem Bluetooth-Sensor. Der zum Lesen passiver RFID-TAGs erforderliche Abstand ist zudem viel geringer. Zusätzlich können BLE-Lesegeräte anders als bei RFID Hunderte von TAGs gleichzeitig auslesen.

    RFID erfordert spezielle und sehr viel teurere Lesegeräte. Bei BLE benötigen Sie nur ein normales Smartphone oder ein Tablet mit einem Bluetooth-Sensor. Der zum Lesen passiver RFID-TAGs erforderliche Abstand ist zudem viel geringer. Zusätzlich können BLE-Lesegeräte anders als bei RFID Hunderte von TAGs gleichzeitig auslesen.

  • 8. Ist es möglich, deTAGtive-Daten von der Cloud in meine eigenen Systeme wie z.B. SAP zu integrieren?

    Ja, das ist möglich. DeTAGtive nutzt ein auf gängigen Normen basierendes Web-Interface. Hier bei ZF etwa setzen wir es bereits zusammen mit dem SAP-System ein.

    Ja, das ist möglich. DeTAGtive nutzt ein auf gängigen Normen basierendes Web-Interface. Hier bei ZF etwa setzen wir es bereits zusammen mit dem SAP-System ein.

  • 9. Wie viele TAGs kann ein einzelner TAG Finder gleichzeitig lesen und wie groß ist die maximale Reichweite?

    Das hängt von der Anzahl der im Gebiet genutzten WLAN-Netzwerke ab. An Standorten mit mehreren WLAN-Netzwerken können aber gewöhnlich mehr als 300 TAGs gleichzeitig gelesen werden. Theoretisch beträgt die maximale Reichweite 100 Meter.

    Das hängt von der Anzahl der im Gebiet genutzten WLAN-Netzwerke ab. An Standorten mit mehreren WLAN-Netzwerken können aber gewöhnlich mehr als 300 TAGs gleichzeitig gelesen werden. Theoretisch beträgt die maximale Reichweite 100 Meter.

  • 10. Über welche Möglichkeiten zur Speicherung, Kapazität und Verarbeitung verfügt die Cloud? Gibt es in der Cloud Einschränkungen?

    Wir speichern die Daten in der Microsoft Azure Cloud. Die hier speicherbare Datenmenge pro Kunde unterliegt keiner Begrenzung.

    Wir speichern die Daten in der Microsoft Azure Cloud. Die hier speicherbare Datenmenge pro Kunde unterliegt keiner Begrenzung.

  • 11. Was für Informationen können auf einem einzigen TAG gespeichert werden? Wie groß ist der maximale Speicher eines TAGs?

    TAG1 (ohne Sensoren) nutzt keinen Speicher zum Ablegen von Benutzerdaten. TAG2 und TAG3 (mit Sensoren) können Tausende von Ereignissen speichern, bis diese ausgelesen und an die Cloud gesendet werden. Der 1 MB große Speicher ist wiederholt verwendbar. Als primärer Datenspeicher dient die Cloud.

    TAG1 (ohne Sensoren) nutzt keinen Speicher zum Ablegen von Benutzerdaten. TAG2 und TAG3 (mit Sensoren) können Tausende von Ereignissen speichern, bis diese ausgelesen und an die Cloud gesendet werden. Der 1 MB große Speicher ist wiederholt verwendbar. Als primärer Datenspeicher dient die Cloud.

  • 12. Kann das BLE-Signal in einem geschlossenen Behälter gemessen werden? Wenn ja, wie?

    Das hängt von den Eigenschaften des Materials ab, ist aber möglich. Das Signal nutzt die gleiche Frequenz wie WLAN/Bluetooth und kann nicht in geschlossene Metallbehälter eindringen.

    Das hängt von den Eigenschaften des Materials ab, ist aber möglich. Das Signal nutzt die gleiche Frequenz wie WLAN/Bluetooth und kann nicht in geschlossene Metallbehälter eindringen.

  • 13. Ermöglicht deTAGtive eine Verfolgung auf dem Seeweg, z.B. beim Transport über den Atlantik? Was geschieht, wenn kein TAG Finder, kein anschlussfähiges Gerät bzw. keine mobile App vorhanden ist?

    Ja, deTAGtive ermöglicht eine Verfolgung auch auf dem Seeweg. Wenn auf dem Schiff keine Lesegeräte (TAG Finder, Smartphone, Tablet) vorhanden sind und gewöhnlich auch kein GPS-Signal anliegt, legen die TAGs alle Ereignisse in ihrem Speicher ab. Sobald sich der TAG wieder in Reichweite eines Lesegeräts und des GPS-Signals befindet (z.B. wenn das Schiff in einen Hafen einläuft), werden alle gespeicherten Daten an die Cloud übermittelt. In diesem Fall funktioniert die Verfolgung nicht in Echtzeit.

    Ja, deTAGtive ermöglicht eine Verfolgung auch auf dem Seeweg. Wenn auf dem Schiff keine Lesegeräte (TAG Finder, Smartphone, Tablet) vorhanden sind und gewöhnlich auch kein GPS-Signal anliegt, legen die TAGs alle Ereignisse in ihrem Speicher ab. Sobald sich der TAG wieder in Reichweite eines Lesegeräts und des GPS-Signals befindet (z.B. wenn das Schiff in einen Hafen einläuft), werden alle gespeicherten Daten an die Cloud übermittelt. In diesem Fall funktioniert die Verfolgung nicht in Echtzeit.

  • 14. Verwenden andere Geräte die gleiche Technologie, so dass gegenseitige Störungen entstehen können?

    Bei der Verwendung einer angemessenen Zahl von TAGs sowie WLAN und Bluetooth stören sich die Geräte nicht.

    Bei der Verwendung einer angemessenen Zahl von TAGs sowie WLAN und Bluetooth stören sich die Geräte nicht.

  • 15. Ist es möglich, in Bezug auf manche Ereignisse bestimmte Maßnahmen wie etwa die Einstellung von Parametern, Grenzwerten oder Filtern durchzuführen?

    Ja, Grenzwerte können einfach mit Hilfe von Tablets, Smartphones oder sogar remote über einen TAG Finder eingestellt werden.

    Ja, Grenzwerte können einfach mit Hilfe von Tablets, Smartphones oder sogar remote über einen TAG Finder eingestellt werden.

  • 16. Ist es möglich, einen bestimmten Sensor im TAG zu deaktivieren?

    Ja, einzelne Sensoren können deaktiviert werden, z.B. um Batterieleistung zu sparen.

    Ja, einzelne Sensoren können deaktiviert werden, z.B. um Batterieleistung zu sparen.

  • 17. Können BLE-TAGs auch allein mit unserer eigenen Hard- und Software eingesetzt werden?

    Ja, wenn Sie daran interessiert sind, TAGs an Ihre eigene Hard- und Software anzubinden, können wir Ihnen ein Kommunikationsprotokoll für den Advertising-Modus der TAGs zur Verfügung stellen.

    Ja, wenn Sie daran interessiert sind, TAGs an Ihre eigene Hard- und Software anzubinden, können wir Ihnen ein Kommunikationsprotokoll für den Advertising-Modus der TAGs zur Verfügung stellen.

  • 18. Welche Kosten fallen beim Asset Tracking an?

    Die Kosten der TAGs spiegeln die Betriebskosten des gesamten Dienstes für zwei Jahre ab dem Kaufdatum wider. Für jedes weitere Jahr fällt eine pauschale Zahlung an. Zusätzlich bieten wir Ihnen das ganze Jahr über Unterstützung rund um die Uhr.

    Die Kosten der TAGs spiegeln die Betriebskosten des gesamten Dienstes für zwei Jahre ab dem Kaufdatum wider. Für jedes weitere Jahr fällt eine pauschale Zahlung an. Zusätzlich bieten wir Ihnen das ganze Jahr über Unterstützung rund um die Uhr.

  • 19. In welchen Betriebsarten kann der Dienst betrieben werden?

    Aktuell stellen wir drei Betriebsarten bereit – live, kontinuierliche Protokollierung und Sensordaten. Die einzelnen Betriebsarten unterscheiden sich im Batterieverbrauch.

    Aktuell stellen wir drei Betriebsarten bereit – live, kontinuierliche Protokollierung und Sensordaten. Die einzelnen Betriebsarten unterscheiden sich im Batterieverbrauch.

  • 20. Ab wann wird Asset Tracking mit Bluetooth 5.0 kompatibel sein?

    Zur Zeit laufen gerade interne Tests. Die kommerzielle Einführung ist von der Verbreitung von Bluetooth 5.0 auf dem Markt abhängig.

    Zur Zeit laufen gerade interne Tests. Die kommerzielle Einführung ist von der Verbreitung von Bluetooth 5.0 auf dem Markt abhängig.

  • 21. Wie werden die Daten gesichert?

    Durch Einsatz eines Sicherheits-Chiffrierschlüssels.

    Durch Einsatz eines Sicherheits-Chiffrierschlüssels.