SACHS weltweit –

Überall an Ihrer Seite

Sie sind hier:

D-A-CH Deutsch

Sie sind hier:

D-A-CH Deutsch
worldmap

D-A-CH

Mehr Komfort – weniger Verschleiß:

SACHS ConAct.

Neben Druckplatten, Kupplungsscheiben und Schwungrädern führt SACHS auch hochwertige Ausrücksysteme für Bus und Lkw – allen voran die pneumatische Kupplungbetätigung ConAct. Sie sorgt im Nfz bei besonders geringem Verschleiß für höchsten Bedienkomfort beim Ein- und Auskuppeln und Schalten.

Neben Druckplatten, Kupplungsscheiben und Schwungrädern führt SACHS auch hochwertige Ausrücksysteme für Bus und Lkw – allen voran die pneumatische Kupplungbetätigung ConAct. Sie sorgt im Nfz bei besonders geringem Verschleiß für höchsten Bedienkomfort beim Ein- und Auskuppeln und Schalten.

Automatisierte Kupplungsbetätigung ConAct

Pneumatische Kupplungsbetätigung SACHS ConAct
SACHS Kupplungskit mit ConAct

Als automatisierte Kupplungsbetätigung entlastet sie den Fahrer effektiv, sorgt für ein deutliches Plus an Komfort und lässt sich reibungslos in das elektropneumatische Antriebsstrangmanagement integrieren.

Die Vorteile von SACHS ConAct sind ebenso vielfältig wie überzeugend. Sie schont Kupplung und Getriebe Gang für Gang und erhöht so ihre Lebensdauer. Wann immer ein Gangwechsel vollzogen wird, wird SACHS ConAct aktiv. Die weiteren Vorteile des Ausrücksystems liegen in der Betätigung von Kupplungen für bis zu 3200 Nm Motormoment und in der Reduzierung der Schnittstellen außerhalb des Getriebes. SACHS ConAct vereinfacht die Kupplungs-Montage dank gedrückter Ausführung. Außerdem verringern sich die Wartungskosten aufgrund des Wegfalls von Hydraulik und einem verringerten Systemgewicht.

Pneumatische Kupplungsbetätigung SACHS ConAct
SACHS Kupplungskit mit ConAct

Als automatisierte Kupplungsbetätigung entlastet sie den Fahrer effektiv, sorgt für ein deutliches Plus an Komfort und lässt sich reibungslos in das elektropneumatische Antriebsstrangmanagement integrieren.

Die Vorteile von SACHS ConAct sind ebenso vielfältig wie überzeugend. Sie schont Kupplung und Getriebe Gang für Gang und erhöht so ihre Lebensdauer. Wann immer ein Gangwechsel vollzogen wird, wird SACHS ConAct aktiv. Die weiteren Vorteile des Ausrücksystems liegen in der Betätigung von Kupplungen für bis zu 3200 Nm Motormoment und in der Reduzierung der Schnittstellen außerhalb des Getriebes. SACHS ConAct vereinfacht die Kupplungs-Montage dank gedrückter Ausführung. Außerdem verringern sich die Wartungskosten aufgrund des Wegfalls von Hydraulik und einem verringerten Systemgewicht.

ConAct Systemaufbau

Der konzentrisch um die Getriebeeingangswelle angeordnete pneumatische Ausrückzylinder ConAct ersetzt die weitverbreitete Gabelbetätigung mit Kupplungskraftverstärker, Gabel und Ausrücker.

SACHS ConAct eignet sich für Vollautomatisierungen und Clutch-by-wire-Anwendungen. In automatisierten Getrieben ermittelt das System automatisch aus den über CAN-Bus vorliegenden Daten Motor- und Getriebedrehzahl. Aus der Gaspedalstellung können erfolgreich Rückschlüsse auf die optimale Ausrückposition gezogen werden. Dies funktioniert selbst in anspruchsvollen Fahrsituationen wie z.B. beim Rangieren, Anfahren und Schalten am Berg mit schwerer Last oder auf glatter Fahrbahn. Angesteuert durch die Fahrzeugelektronik regelt das Magnetventil die Kupplungsbetätigung.

Der konzentrisch um die Getriebeeingangswelle angeordnete pneumatische Ausrückzylinder ConAct ersetzt die weitverbreitete Gabelbetätigung mit Kupplungskraftverstärker, Gabel und Ausrücker.

SACHS ConAct eignet sich für Vollautomatisierungen und Clutch-by-wire-Anwendungen. In automatisierten Getrieben ermittelt das System automatisch aus den über CAN-Bus vorliegenden Daten Motor- und Getriebedrehzahl. Aus der Gaspedalstellung können erfolgreich Rückschlüsse auf die optimale Ausrückposition gezogen werden. Dies funktioniert selbst in anspruchsvollen Fahrsituationen wie z.B. beim Rangieren, Anfahren und Schalten am Berg mit schwerer Last oder auf glatter Fahrbahn. Angesteuert durch die Fahrzeugelektronik regelt das Magnetventil die Kupplungsbetätigung.

Technischer Aufbau der pneumatischen Kupplungsbetätigung SACHS ConAct

SACHS ConAct technischer Aufbau

1. Wegsensor

2. Eletropneumatisches Regelventil

3. Getriebe- bzw. Fahrzeugelektronik

4. ConAct® Ausrückzylinder

5. Kupplungsscheibe

6. Druckplatte

7. Getriebeeingangswelle

SACHS ConAct technischer Aufbau

1. Wegsensor

2. Eletropneumatisches Regelventil

3. Getriebe- bzw. Fahrzeugelektronik

4. ConAct® Ausrückzylinder

5. Kupplungsscheibe

6. Druckplatte

7. Getriebeeingangswelle

Entdecken Sie auch die folgenden SACHS Produkte für Nutzfahrzeuge

Weitere Informationen