ZF Aftermarket weltweit –

Überall an Ihrer Seite

Sie sind hier:
D-A-CH (Deutsch)
Besuchen Sie unsere anderen ZF Aftermarket Webseiten

Finden Sie Ihr Land geordnet nach Regionen

Sie sind auf der Suche nach Unternehmensinformationen zu ZF Friedrichshafen?

Besuchen Sie unsere Corporate Website


Kontakt

D-A-CH

D-A-CH

#future-proofed
Heute mit morgen verbinden

future-proofed

see. think. act. ist Leitprinzip für den ZF-Konzern und zugleich ein Alleinstellungsmerkmal für seine technischen Innovationen.

Weltweite Trends.

Einflüsse auf den Aftermarket.

Urbanisierung

Der schrittweise Anstieg des in urbanen Gebieten lebenden Bevölkerungsanteils erhöht den Bedarf an öffentlichen und privaten Massentransport- und Nahverkehrsmitteln für Güter bzw. Personen. So entstanden die Visionen der digitalen intelligenten Stadt und der Elektromobilität. Die Vision Zero, eine Welt ohne Unfälle und frei von Emissionen, kann nur umgesetzt werden, wenn alle Fahrzeuge elektrisch, autonom und vernetzt fahren.

Vision Zero

Auf dem Weg dorthin verwirklicht ZF im rein elektrisch angetriebenen Vision Zero Vehicle wichtige Etappenziele für die Übergangsphase vom assistierten zum autonomen Fahren. Innovative Sicherheitssysteme lassen Fahrzeuge sehen, denken und handeln, selbst wenn der Fahrer abgelenkt ist. Dabei hat sich ZF gleich zwei entscheidende Unfallursachen vorgenommen.

Urbanisierung

Der schrittweise Anstieg des in urbanen Gebieten lebenden Bevölkerungsanteils erhöht den Bedarf an öffentlichen und privaten Massentransport- und Nahverkehrsmitteln für Güter bzw. Personen. So entstanden die Visionen der digitalen intelligenten Stadt und der Elektromobilität. Die Vision Zero, eine Welt ohne Unfälle und frei von Emissionen, kann nur umgesetzt werden, wenn alle Fahrzeuge elektrisch, autonom und vernetzt fahren.

Vision Zero

Auf dem Weg dorthin verwirklicht ZF im rein elektrisch angetriebenen Vision Zero Vehicle wichtige Etappenziele für die Übergangsphase vom assistierten zum autonomen Fahren. Innovative Sicherheitssysteme lassen Fahrzeuge sehen, denken und handeln, selbst wenn der Fahrer abgelenkt ist. Dabei hat sich ZF gleich zwei entscheidende Unfallursachen vorgenommen.

Globalisierung

Mit jedem Jahr schreitet die Globalisierung der Logistik und des weltweiten Großhandels durch Lkw, Busse, Versandlogistik und Güterverfolgung weiter voran. Die Märkte werden transparenter und immer leichter zugänglich.

Das internationale Team von ZF Aftermarket bestehend aus mehr als 8.000 Mitarbeitern stellt mit 120 Standorten in 40 Ländern und 90 Logistikzentren Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung, die Ihnen jederzeit und überall persönliche Mobilitätsunterstützung garantieren.

Außerdem steht ein engagiertes Netzwerk mit 650 Servicepartnern weltweit für einzigartige Unterstützung und individuelle Lösungen sowie schnelle Verfügbarkeit und höchste Servicequalität zu jeder Zeit. So können Probleme im Bereich Automotive und darüber hinaus durch Diagnose, Instandhaltung und Instandsetzung leicht und effizient gelöst werden.

Globalisierung

Globalisierung

Mit jedem Jahr schreitet die Globalisierung der Logistik und des weltweiten Großhandels durch Lkw, Busse, Versandlogistik und Güterverfolgung weiter voran. Die Märkte werden transparenter und immer leichter zugänglich.

Das internationale Team von ZF Aftermarket bestehend aus mehr als 8.000 Mitarbeitern stellt mit 120 Standorten in 40 Ländern und 90 Logistikzentren Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung, die Ihnen jederzeit und überall persönliche Mobilitätsunterstützung garantieren.

Außerdem steht ein engagiertes Netzwerk mit 650 Servicepartnern weltweit für einzigartige Unterstützung und individuelle Lösungen sowie schnelle Verfügbarkeit und höchste Servicequalität zu jeder Zeit. So können Probleme im Bereich Automotive und darüber hinaus durch Diagnose, Instandhaltung und Instandsetzung leicht und effizient gelöst werden.

Globalisierung

Elektromobilität

Für die Zukunft gerüstet.

Die Automobil- und Industrielandschaft verändert sich aufgrund neuer Technologieentwicklungen, globaler Megatrends und kontinuierlich steigender Anwendungsanforderungen immer rasanter. Zugang zu einem breiten Serviceangebot, das dafür sorgt, dass man der Konkurrenz stetig einen Schritt voraus ist, wird daher immer wichtiger.

Der Bereich Automotive, von der Herstellung bis hin zur Verwaltung und zum Fahren der Fahrzeuge, wird stark durch Rechtsvorschriften beeinflusst, die Ziele in Bezug auf Kraftstoffersparnis und Emissionen festlegen. Die Entwicklung von elektrischen Antriebssträngen, deren Ziel es ist, die Nutzung fossiler Brennstoffe und die Erzeugung von CO2-Emissionen zu reduzieren, wird andere Bauteile in geringeren Stückzahlen erfordern, wodurch sich der Absatz konventioneller Aftermarket-Teile verringern wird. Auch der Trend zur gemeinschaftlichen Nutzung von Fahrzeugen geht weiter. Aftermarket-Dienste werden also im Bereich Aftermarket-Dienstleistungen in Zukunft mit weniger einzelnen Entscheidungsträgern zu tun haben.

Elektromobilität

Für die Zukunft gerüstet.

Die Automobil- und Industrielandschaft verändert sich aufgrund neuer Technologieentwicklungen, globaler Megatrends und kontinuierlich steigender Anwendungsanforderungen immer rasanter. Zugang zu einem breiten Serviceangebot, das dafür sorgt, dass man der Konkurrenz stetig einen Schritt voraus ist, wird daher immer wichtiger.

Der Bereich Automotive, von der Herstellung bis hin zur Verwaltung und zum Fahren der Fahrzeuge, wird stark durch Rechtsvorschriften beeinflusst, die Ziele in Bezug auf Kraftstoffersparnis und Emissionen festlegen. Die Entwicklung von elektrischen Antriebssträngen, deren Ziel es ist, die Nutzung fossiler Brennstoffe und die Erzeugung von CO2-Emissionen zu reduzieren, wird andere Bauteile in geringeren Stückzahlen erfordern, wodurch sich der Absatz konventioneller Aftermarket-Teile verringern wird. Auch der Trend zur gemeinschaftlichen Nutzung von Fahrzeugen geht weiter. Aftermarket-Dienste werden also im Bereich Aftermarket-Dienstleistungen in Zukunft mit weniger einzelnen Entscheidungsträgern zu tun haben.

Digitalisierung

Die Digitalisierung der Automobilindustrie und zunehmend auch des Aftermarket durch Industrie 4.0, Big Data, Connectivity und autonomes Fahren ist längst schon nichts Neues mehr. Diese Entwicklung wird sich auch in Zukunft fortsetzen.

ZF Aftermarket bietet Ihnen umfassenden Service im Bereich Connectivity und Fuhrparkmanagement für Pkw-, Bus-, Lkw- oder Off-Highway-Flotten.

OPENMATICS ‒

Intelligente Konnektivitätslösungen

OPENMATICS verfolgt die Vision des Lebens in einer offenen, sicher und intelligent vernetzten Welt, die sicherer, komfortabler und nachhaltiger ist als die Welt, in der wir heute leben. Ob für Fahrzeug-Konnektivität, Mobilität oder Ferndiagnose – OPENMATICS entwickelt schon Lösungen, bevor andere Unternehmen die Herausforderung überhaupt erkannt haben.

Im Bestreben, offene und individuelle Konzepte zu entwickeln, die intelligente Konnektivitätslösungen für die Bereiche Telematik, Asset Tracking, Entertainment, Diagnose und Engineering bieten, bietet OPENMATICS Kunden bereits heute intelligente Konnektivitätslösungen von morgen. OPENMATICS engagiert sich für die Vision einer perfekt vernetzten Welt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Kunden von OPENMATICS-Lösungen profitieren.

Digitalisierung

Die Digitalisierung der Automobilindustrie und zunehmend auch des Aftermarket durch Industrie 4.0, Big Data, Connectivity und autonomes Fahren ist längst schon nichts Neues mehr. Diese Entwicklung wird sich auch in Zukunft fortsetzen.

ZF Aftermarket bietet Ihnen umfassenden Service im Bereich Connectivity und Fuhrparkmanagement für Pkw-, Bus-, Lkw- oder Off-Highway-Flotten.

OPENMATICS ‒

Intelligente Konnektivitätslösungen

OPENMATICS verfolgt die Vision des Lebens in einer offenen, sicher und intelligent vernetzten Welt, die sicherer, komfortabler und nachhaltiger ist als die Welt, in der wir heute leben. Ob für Fahrzeug-Konnektivität, Mobilität oder Ferndiagnose – OPENMATICS entwickelt schon Lösungen, bevor andere Unternehmen die Herausforderung überhaupt erkannt haben.

Im Bestreben, offene und individuelle Konzepte zu entwickeln, die intelligente Konnektivitätslösungen für die Bereiche Telematik, Asset Tracking, Entertainment, Diagnose und Engineering bieten, bietet OPENMATICS Kunden bereits heute intelligente Konnektivitätslösungen von morgen. OPENMATICS engagiert sich für die Vision einer perfekt vernetzten Welt.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Kunden von OPENMATICS-Lösungen profitieren.

Erfahren Sie mehr über das Know-how von ZF Aftermarket

und Elektromobilitätslösungen.

  • Bauteile
    Electric Blue Brake Pad

    Bauteile

    Mit ZF haben Sie Zugang zu intelligenten elektrischen Antriebslösungen: von elektrischen Motoren, Plug-in-Hybridgetrieben und Leistungselektronik bis hin zu rein elektrischen Antrieben, Bremsen und Fahrwerkkomponenten. Zu unseren Lösungen gehören Anwendungen für Fahrzeuge und den Non-Automotive-Bereich. Egal, worauf Ihr Unternehmen spezialisiert ist – wir können Sie dabei unterstützen, sich für die Zukunft zu rüsten.

    Mehr erfahren.

    ZF ‒ AKC Active Kinematics Control >

    TRW: Electric Blue Brake Pad >

    Electric Blue Brake Pad

    Bauteile

    Mit ZF haben Sie Zugang zu intelligenten elektrischen Antriebslösungen: von elektrischen Motoren, Plug-in-Hybridgetrieben und Leistungselektronik bis hin zu rein elektrischen Antrieben, Bremsen und Fahrwerkkomponenten. Zu unseren Lösungen gehören Anwendungen für Fahrzeuge und den Non-Automotive-Bereich. Egal, worauf Ihr Unternehmen spezialisiert ist – wir können Sie dabei unterstützen, sich für die Zukunft zu rüsten.

    Mehr erfahren.

    ZF ‒ AKC Active Kinematics Control >

    TRW: Electric Blue Brake Pad >

  • Dienstleistungen

    Dienstleistungen

    Von der Präventivüberholung von E-Achsen bis hin zur Umrüstung von Bussen mit Dieselantrieb auf E-Antrieb zur Steigerung von Effizienz, Komfort und Sicherheit: Unser eigenes Service-Netzwerk bietet Ihnen die Zuverlässigkeit, die Sie brauchen, um Ihre Instandhaltungsleistungen präzise zu planen – zur Zufriedenheit Ihrer Kunden.

    Dienstleistungen

    Von der Präventivüberholung von E-Achsen bis hin zur Umrüstung von Bussen mit Dieselantrieb auf E-Antrieb zur Steigerung von Effizienz, Komfort und Sicherheit: Unser eigenes Service-Netzwerk bietet Ihnen die Zuverlässigkeit, die Sie brauchen, um Ihre Instandhaltungsleistungen präzise zu planen – zur Zufriedenheit Ihrer Kunden.

  • Schulungen
    Elektromobilität

    Schulungen durch Elektromobilitätsexperten

    Nur wer über aktuelles Fachwissen auf dem Gebiet der HV-Systeme verfügt, wird im Wettbewerb dauerhaft erfolgreich sein. Nutzen Sie unser Know-how aus der Erstausrüstung für Hybridelektrokraftfahrzeuge und buchen Sie eines unserer HV-Trainings.

    Profitieren Sie von unseren Hochvolt-Schulungen und unserem Fachwissen im Bereich Erstausrüstung für Hybridelektrofahrzeuge. Das Angebot richtet sich an autorisierte ZF-Servicepartner, freie Werkstätten, Vertragswerkstätten, Flottenbetreiber und Fahrzeug- bzw. Komponentenhersteller. Unser E-Mobility-Training ist modular aufgebaut. In jedem Modul erhalten Sie umfangreiche, wertvolle Informationen für den sicheren Umgang mit Hybridantrieben, Elektroantrieben und Brennstoffzellen.

    Elektromobilität

    Schulungen durch Elektromobilitätsexperten

    Nur wer über aktuelles Fachwissen auf dem Gebiet der HV-Systeme verfügt, wird im Wettbewerb dauerhaft erfolgreich sein. Nutzen Sie unser Know-how aus der Erstausrüstung für Hybridelektrokraftfahrzeuge und buchen Sie eines unserer HV-Trainings.

    Profitieren Sie von unseren Hochvolt-Schulungen und unserem Fachwissen im Bereich Erstausrüstung für Hybridelektrofahrzeuge. Das Angebot richtet sich an autorisierte ZF-Servicepartner, freie Werkstätten, Vertragswerkstätten, Flottenbetreiber und Fahrzeug- bzw. Komponentenhersteller. Unser E-Mobility-Training ist modular aufgebaut. In jedem Modul erhalten Sie umfangreiche, wertvolle Informationen für den sicheren Umgang mit Hybridantrieben, Elektroantrieben und Brennstoffzellen.

  • Glossar

    Glossar

    Hybrid- oder reine Elektroantriebe verfügen über eine Reihe von Funktionen, mit denen sie das Fahren effizienter gestalten. Fährt man mit konstanter Geschwindigkeit oder leicht bergab, wird der Verbrennungsmotor abgeschaltet, und die elektrische Maschine übernimmt bei Bedarf den Fahrzeugantrieb.

    • Start/Stopp

    Den Verbrenner immer dann auszuschalten, wenn er nicht gebraucht wird, senkt den Verbrauch. Das ist vor allem im Stillstand der Fall. Start-Stopp-Systeme sind deshalb heute sogar in Fahrzeugen etabliert, die über keinen Hybridantrieb verfügen.

    • Rekuperation

    Beim Verzögern des Fahrzeugs wird die elektrische Maschine als Generator genutzt, um die Bremsenergie in elektrische Energie umzuwandeln und die Batterie zu laden.

    • Boostbetrieb

    Ist im Hybridfahrzeug volle Leistung gefragt, unterstützt die elektrische Maschine den Verbrennungsmotor. Vorteil: Dieser kann in Hybridfahrzeugen aus diesem Grund schon kleiner und sparsamer dimensioniert werden – Stichwort: Downsizing.

    • Elektrisches Fahren

    Sobald elektrische Maschinen im Pkw alleine für den Vortrieb sorgen, entstehen während des Fahrens lokal keinerlei Emissionen mehr – und kaum noch Geräusche. Das sind große Pluspunkte, nicht zuletzt in innerstädtischen Bereichen, wo immer häufiger strenge Zugangsbeschränkungen für konventionell betriebene Fahrzeuge gelten.

    • Segeln

    In Fahrsituationen mit geringer Antriebsleistung, z. B. Fahrt mit konstanter Geschwindigkeit oder leicht bergab, wird der Verbrennungsmotor abgeschaltet und die elektrische Maschine übernimmt bei Bedarf den Fahrzeugantrieb.

    Glossar

    Hybrid- oder reine Elektroantriebe verfügen über eine Reihe von Funktionen, mit denen sie das Fahren effizienter gestalten. Fährt man mit konstanter Geschwindigkeit oder leicht bergab, wird der Verbrennungsmotor abgeschaltet, und die elektrische Maschine übernimmt bei Bedarf den Fahrzeugantrieb.

    • Start/Stopp

    Den Verbrenner immer dann auszuschalten, wenn er nicht gebraucht wird, senkt den Verbrauch. Das ist vor allem im Stillstand der Fall. Start-Stopp-Systeme sind deshalb heute sogar in Fahrzeugen etabliert, die über keinen Hybridantrieb verfügen.

    • Rekuperation

    Beim Verzögern des Fahrzeugs wird die elektrische Maschine als Generator genutzt, um die Bremsenergie in elektrische Energie umzuwandeln und die Batterie zu laden.

    • Boostbetrieb

    Ist im Hybridfahrzeug volle Leistung gefragt, unterstützt die elektrische Maschine den Verbrennungsmotor. Vorteil: Dieser kann in Hybridfahrzeugen aus diesem Grund schon kleiner und sparsamer dimensioniert werden – Stichwort: Downsizing.

    • Elektrisches Fahren

    Sobald elektrische Maschinen im Pkw alleine für den Vortrieb sorgen, entstehen während des Fahrens lokal keinerlei Emissionen mehr – und kaum noch Geräusche. Das sind große Pluspunkte, nicht zuletzt in innerstädtischen Bereichen, wo immer häufiger strenge Zugangsbeschränkungen für konventionell betriebene Fahrzeuge gelten.

    • Segeln

    In Fahrsituationen mit geringer Antriebsleistung, z. B. Fahrt mit konstanter Geschwindigkeit oder leicht bergab, wird der Verbrennungsmotor abgeschaltet und die elektrische Maschine übernimmt bei Bedarf den Fahrzeugantrieb.

Mehr Zukunftsthemen

von ZF Aftermarket

Weitere Informationen